Konzerte/Veranstaltungen

 

„Viele Stimmen - Eine Welt“

Diakonie lädt ein zum Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlingssozialarbeit im Kirchenkreis Syke-Hoya

SYKE. Stimmgewaltig wird es am 8. Juni 2018 ab 19 Uhr in der Syker Christuskirche. Beim Diakonie-Benefizkonzert werden mehrere regionale Chöre zugunsten der Flüchtlingssozialarbeit im Kirchenkreis Syke-Hoya auftreten und ihr vielfältiges und unterschiedliches Repertoire zum Besten geben. Auftritte vom Chor des Gymnasiums Syke, vom Gospelchor „GoSpellOn“ sowie vom Syker Popchor werden das Publikum in den Bann ziehen. (Der Auftritt vom Internationalen Chor entfällt.) Dazu gibt es interessante Geschichten und kurzweilige Informationen rund um besondere Projekte aus dem Bereich der Flüchtlingshilfe des Diakonischen Werks Diepholz – Syke - Hoya. So stellen sich etwa die Bassumer Kochgruppe „Hand in Hand“ und das „Flüchtlingscafé“ Syke vor.

Die Besucher erwartet ein buntes musikalisches und inhaltliches Programm. Sie können außerdem gegen eine Spende Armbänder mit den Statements „Willkommen“ und „Refugees Welcome“ erstehen – und Sterne, die dann mit dem Namen des jeweiligen Spenders in der Kirche aufgehängt werden. Höhepunkt wird am Ende des Abends der Auftritt aller Chöre zusammen sein, die gemeinsam eine eigene Interpretation des Weltklassikers „Freedom is coming“ singen. Man darf also gespannt sein!

Dominik Wolters aus Wachendorf, der derzeit sein Freiwilliges Soziales Jahr im Diakonischen Werk Syke absolviert, hatte die Idee zu diesem Benefizkonzert. Er wird den Abend gemeinsam mit Flüchtlingssozialarbeiterin Susan Behnken moderieren.

Für Getränke ist gesorgt. Der Eintritt ist frei. Es wird lediglich um Spenden gebeten.