Foto Gerd Altmann/Pixabay

Klaus Zimmermann

Klaus Zimmermann, Jahrgang 1949, gebürtiger Bremer, seit 1986 wohnhaft in Leerßen, verheiratet, 2 Kinder, 5 Enkelkinder, 2 Urenkel, pensionierter Stabsoffizier der Bundeswehr.
Seit 2013 bin ich Mitglied im Kirchenvorstand. Mit Freude versehe ich die Arbeit im Kirchenvorstand, wobei diese Freude weitaus größer ist, als die Momente, die mich gelegentlich zweifeln lassen. Die Kirche, das ist nicht nur ein altes Gemäuer, sondern es sind die Menschen - jung oder alt - und für die möchte ich da sein.
Im Rahmen der Konfirmandenarbeit wurden unter meiner Anleitung auf unserem Friedhof die dort befindlichen Gräber von vier gefallenen jungen Soldaten des letzten Weltkrieges, das Kindergrab, mit 23 im sogenannten „Polenkinderheim“ gestorbenen Kindern aus Polen, der Ukraine und der damaligen Sowjetunion sowie die Grabanlage der ehemaligen Pastoren unserer Gemeinde gepflegt.
Weiterhin bin ich im Bauausschuss, dem Friedhofausschuss und dem Kompetenzteam „Umbau des Alten Pfarrhauses“ tätig.
Darüber hinaus teile ich mir mit Diakon Breckner die Leitung des Männerkreises.

Klaus Zimmermann